Trades Union

Limassol, Zypern

Tel:+35725060055 E-mail: [email protected]

Broker-Betrüger - Schwarze Liste der Forex-Broker 2021

Leider ist Betrug in jedem kommerziellen Bereich unausrottbar, und der Forex-Markt ist da keine Ausnahme. Unseriöse Forex-Broker betrügen auch im Jahr 2021 leichtgläubige Trader, aber die gute Nachricht ist, dass dieser Trend schon lange nicht mehr zunimmt, sondern eher rückläufig ist. Der Grund dafür sind schwarze Listen von betrügerischen Forex-Brokern, die regelmäßig von den Benutzern des Netzwerks veröffentlicht und aktualisiert werden. Unser Portal ist da keine Ausnahme. Wir sammeln seit mehr als 10 Jahren Informationen über Betrugs-Broker und kennen jedes unehrliche Unternehmen auf dem Markt.


Im Folgenden geben wir die aktuelle Liste der Betrugs-Broker für 2020 an und erklären einige Aspekte des Betrugs auf dem internationalen Devisenmarkt.

Broker-Betrüger - Schwarze Liste der Forex-Broker 2021

Wer sind die Broker-Betrüger auf dem Forex-Markt?

Betrügerische Broker auf dem Forex-Markt sind häufig keine Broker, sondern einfach nur Menschen ohne Unternehmen, die sich als Brokerunternehmen positionieren. In Wirklichkeit sind sie nur erfahrene Internetnutzer, die in der Lage sind, eine ganze Reihe von Faktoren auf der von ihnen erstellten Webseite vorzutäuschen.


Die Besitzer solcher betrügerischen Webseiten haben keine Lizenz, keinen Regulator und manchmal sogar keine elementaren Kenntnisse über den Forex-Markt. Aber für einen beginnenden Trader ohne Wirtschaftsausbildung ist nicht alles so offensichtlich.


Eine Person betritt eine schön gestaltete Webseite, sieht auffällige Gewinnversprechen, und Worte wie "Spreads" und "sofortige Orderausführung". Daraufhin registriert sich die Person, macht eine Einzahlung und... hier beginnt der interessanteste Teil - die Täuschungstechnik. Die Schwarzen Listen der betrügerischen Forex-Broker werden hauptsächlich aus drei Typen gebildet:

  • 1
    Eintägige Broker

    Bis vor kurzem war diese Art von Betrug die beliebteste. Die Idee ist, dass eine Gruppe von Leuten (oder sogar eine einzelne Person) eine Webseite erstellt, oft eine einseitige Webseite, mit der Aufforderung zu investieren und zu verdienen. Dies kann sich auch auf PAMM-Konten beziehen: den Betrügern ist es egal, was sie sagen, solange Sie angelockt werden. Infolgedessen werden die Einzahlungen der Trader eingesammelt, und die Webseite wird geschlossen. Manchmal wird der Bankrott verkündet oder die Webseite wird ohne jegliche Werbung geschlossen.

  • 2
    Forex-Scammer

    Diese Art von Betrug erfordert eine gründlichere Vorbereitung, aber auch der potenzielle Gewinn des Betrügers ist höher. In diesem Fall wird eine vollwertige Plattform geschaffen, die die Funktionalität der führenden Forex-Broker dupliziert. Allerdings handelt der Trader nicht auf dem weltweiten Interbankenmarkt, sondern mit anderen Tradern, die auf dieser Handelsplattform registriert sind, oder sogar mit der Handelsplattform selbst. Natürlich stellen Forex-Scammer solche Bedingungen, um auf jeden Fall im Plus zu bleiben, wobei Trader ständig verlieren.

  • 3
    Schneeballsystem

    Dies ist wahrscheinlich die bekannteste Art des Betrugs, die überall, nicht nur auf dem Devisenmarkt, angewendet wird. Hierbei handelt es sich um ein Unternehmen, das den Anschein erweckt, ein Broke-Unternehmen zu sein, in Wirklichkeit aber nur Einlagen von Tradern einsammelt und dabei oft nicht einmal die Interbankentätigkeit imitiert, sondern sie durch leere Versprechungen und Slogans ersetzt. Heute ist diese Art von Betrug weniger verbreitet als andere.

Wie kann man einen betrügerischen Broker erkennen?

In den 2000er Jahren, als der Forex-Markt allgemein verfügbar wurde und gerade den Höhepunkt der Popularität erreichte, war es nicht einfach, einen betrügerischen Broker von einem echten auf dem Interbankenmarkt zu unterscheiden, vor allem, wenn ein Trader gerade anfing, seine ersten Schritte auf einem so schwierigen Weg zu machen. Aber heute, in der Ära der totalen Globalisierung und Informatisierung, wo jede offene Information leicht im Internet innerhalb von Minuten gefunden werden kann, ist es viel einfacher geworden, sich vor betrügerischen Forex-Brokern auf der schwarzen Liste zu schützen. Der einfachste Weg ist, unsere Webseite zu besuchen, denn wir haben bereits Ihre Zeit gespart und aus allen Unternehmen sowohl zuverlässige als auch Betrüger ausgewählt. Alles, was Sie tun müssen, ist einfach unsere Rankings und Listen zu studieren.


Aber wenn Sie die Details besser verstehen wollen, werden wir Ihnen über die Hauptmerkmale von betrügerischen Brokern erzählen:

  • Das Versprechen von hohen Gewinnen

    Solche Versprechen zeigen direkt, dass der Forex-Broker ein Betrüger ist, denn kein echter Broker kann einem Trader prinzipiell einen Gewinn garantieren. Außerdem werden laut Statistik nur 11-25% der angehenden Trader schließlich zu professionellen Teilnehmern auf dem Devisenmarkt und beginnen dort gutes Geld zu verdienen.

  • Behauptung der Risikofreiheit

    Auch das ist ein klares Zeichen für Betrug, denn der Erfolg eines Traders hängt nicht von dem Broker ab. Die Schlüsselrolle spielt die eigene Strategie des Traders, das heißt, wie der Trader die Risiken diversifiziert (z.B. Aufteilung der Einlage auf mehrere Währungspaare oder Verwendung von Auto-Trading). Und es ist unmöglich, das Risiko auf dem Forex-Markt vollständig auszuschließen.

  • Fehlende Regulierung

    Laut Gesetz müssen Forex-Broker durch eine Behörde, entweder einen Staat oder ein privates lizenziertes Unternehmen, reguliert werden. Es reicht aus, Informationen über die Regulierungsbehörde auf der Webseite des Brokers zu finden und diese auf der Webseite der Regulierungsbehörde selbst zu überprüfen, da diese Informationen offen sind und die Zuverlässigkeit der Lizenznummern in wenigen Minuten überprüft werden kann. Natürlich werden Unternehmen, die auf der schwarzen Liste stehen, nicht reguliert.

  • Unprofessionelles Verhalten

    Dies kann viele Schritte beinhalten, wie zum Beispiel Kaltanrufe. Wenn ein Forex-Broker, von dem Sie noch nie etwas gehört haben, Sie telefonisch, über Telegram oder auf eine andere Weise kontaktiert und Ihnen eine Zusammenarbeit anbietet, handelt es sich in 100% der Fälle um einen Betrüger. Zudem bestehen die Betrüger immer auf die Zahlung "hier und jetzt", sie sprechen von der hohen Qualifikation ihrer Manager (PAMM-Konten), aber ihre Rentabilität können sie nur mit Excel-Tabellen bestätigen.

  • Fragwürdige Strategien

    Forex-Broker, die in der schwarzen Liste aufgeführt sind, verwenden oft wenig bekannte oder unbekannte Handelsterminals (das heißt einige andere als diese - MT5, MT4, LIBERTEX, QUIK, TRANSAQ, CQG, ROX). Realistisch betrachtet hat ein Broker im Jahr 2020 keine Notwendigkeit, ein eigenes Terminal zu erstellen, da die Verwendung der oben genannten Terminals sowohl für den Trader als auch für den Broker einfach und zuverlässig ist.

  • Fragwürdige Instrumente

    Ein Broker, der sich auf PAMM-Konten und binäre Optionen konzentriert und riesige Gewinne verspricht, ist höchstwahrscheinlich ein Betrüger. Auch dies sind effiziente Instrumente, aber sie können nicht die Haupteinkommensquelle für einen erfolgreichen Trader sein. Und natürlich sind PAMM-Konten keine Garantie für hohe Renditen.

  • Gefälschte Ratings

    Viele Forex-Broker von der schwarzen Liste berufen sich darauf, dass sie in einigen zweifelhaften Ratings die Spitzenplätze belegen. Der Haken daran ist, , dass sie die Ratings angeben, die auf ihrer eigenen Webseite oder auf einer dritten Ressource platziert sind, die eigentlich derselben Person gehört und keinen Wert auf dem Forex-Markt hat.

  • SSL-Zertifikat

    Das mag unwichtig erscheinen und viele beachten es nicht. Allerdings ist ein SSL-Zertifikat eine digitale Signatur für eine Webseite, die eine sichere und vertrauliche Verbindung mit dem Server gewährleistet. Es bedeutet, dass es unwahrscheinlich ist, dass Sie Malware oder Spyware erhalten, die Ihre Daten an Dritte weitergeben.

Schwarze Liste der Forex-Broker Betrüger 2021

Nachfolgend finden Sie eine Tabelle, die dynamisch in Echtzeit aktualisiert wird. Der Zweck ist es, die Trader-Neulinge zu warnen, welche Broker Betrüger sind und welchen man nicht vertrauen sollte.


Diese schwarze Liste ist notwendig, weil trotz der bestätigten Betrugsversuche einige Forex-Scammer und Schneeballsysteme weiterhin erfolgreich funktionieren.

Informationen

Zusätzlich zur aktuellen schwarzen Liste der Forex-Broker bieten wir detaillierte Informationen über jedes dieser Unternehmen an. Dies ist notwendig, damit sich ein Trader eine eigene Meinung über die Analyseergebnisse bilden kann. Wenn Sie auf den Link neben dem Logo des betrügerischen Brokers klicken, erfahren Sie, unter welchen Bedingungen dieses Unternehmen gearbeitet hat oder noch arbeitet, welche Bewertungen es hat, ob es seine Tätigkeit bereits beendet hat, und wenn ja, wann und aus welchem Grund.

Zu Ihrer Bequemlichkeit sind die Betrugs-Broker in alphabetischer Reihenfolge angeordnet, so dass Sie leicht das richtige Unternehmen überprüfen können.

Unternehmen

Übersicht

SCAM date

1

24FX

2014

2

24options

2018

3

4XP

2012

4

ACFX

2016

5

AGM Markets

2018

6

AlfaTrade

2014

7

Atiora

2018

8

AXEForex

2017

9

BELARTA

2014

10

BFSforex

2012

Was ist eine Regulierung von Forex-Brokern und warum ist sie notwendig?

Wir haben bereits die Regulierung von Forex-Brokern erwähnt, jetzt werden wir Ihnen mehr darüber erzählen. Der weltweite (Interbanken-)Währungsmarkt hat seine eigene gesetzliche Grundlage. Diese gesetzliche Grundlage bestimmt eine besondere Kategorie von Unternehmen - die Regulatoren. Es handelt sich um Unternehmen mit internationaler Lizenz, die auf dem globalen Währungs- und Wertpapiermarkt arbeiten. Ihre Aufgabe ist es, andere Marktteilnehmer auf die Einhaltung von Vorschriften und finanziellen Sicherheitsanforderungen zu überwachen und zu analysieren. Kurz gesagt: Eine Regulierungsbehörde prüft, ob ein Broker ein Betrüger ist.

Informationen

Natürlich kann die überwiegende Mehrheit der Forex-Broker von der schwarzen Liste keinen Regulator haben, da ihre Tätigkeit illegal ist. Auf der anderen Seite ist die Arbeit von Forex-Scammern und Schneeballsystemen häufig ganz legal, aber die Aufsichtsbehörde wird leicht verstehen, dass es sich dabei um betrügerische Systeme handelt, und sie wird einfach nicht in der Lage sein, einem solchen Unternehmen eine Lizenz für den Betrieb zu erteilen. Somit ist die Regulierung des Brokers eine wichtige Garantie für den Trader. Eine Garantie, dass es sich um einen ehrlichen und zuverlässigen Broker handelt, der tatsächlich Orders auf dem Interbankenmarkt platziert und seinen Zahlungsverpflichtungen nachkommt.

Jede Regulierungsbehörde hat ihre eigenen Methoden und Instrumente zur Überprüfung von Forex-Brokern. Im Jahr 2021 muss ein Broker eine Reihe von strengen Anforderungen erfüllen: volle Transparenz der Finanztransaktionen, eine bestimmte Geldsumme auf dem Konto, ein komplettes Paket gesetzlich definierter Dokumente und unbedingt eine offizielle Webseite, die alle technischen Sicherheitsanforderungen erfüllt. Der Regulator kann lokal sein (der Regulator arbeitet innerhalb des Landes) oder international (der Regulator arbeitet mit allen Ländern).

Hier sind die wichtigsten internationalen Regulierungsbehörden des Forex-Marktes:

IFSC

Kommission für internationale Finanzdienstleistungen in Belize;

CySEC

Zyperns Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde;

FSC

Finanzdienstleistungskommission von Mauritius;

FCA

Britische Finanzaufsichtsbehörde;

FCSA

Finanzdienstleistungsbehörde Südafrikas;

SCB

Wertpapierkommission der Bahamas.

Beachten Sie:

Die Broker von der schwarzen Liste haben die Möglichkeit, Trader zu täuschen, weil ihre Tätigkeit von niemandem reguliert wird!

Testen Sie den Grad der Zuverlässigkeit Ihres Forex-Brokers

Die Spezialisten von Traders Union, die sich auf langjährige Erfahrung, Hunderte von Bewertungen und die Analyse der schwarzen Liste der Forex-Broker 2020 stützen, haben für Sie einen einfachen Test vorbereitet, der Ihnen ermöglicht, herauszufinden, ob Sie dem von Ihnen gewählten Forex-Broker vertrauen können. Der Test besteht aus zehn Fragen und nimmt nur wenige Minuten in Anspruch. Im Gegenzug erhalten Sie objektive Informationen über die Zuverlässigkeit Ihres Brokers.

Fragen

Beschreibung

Frage 1

Verfügt die offizielle Webseite Ihres Brokers über ein SSL-Zertifikat?

Frage 2

Verwendet Ihr Broker eines der folgenden Terminals: MT5, MT4, LIBERTEX, QUIK, TRANSAQ, CQG, ROX?

Frage 3

Wird die Tätigkeit Ihres Brokers von einer der folgenden Organisationen reguliert: CBR, IFSC, CySEC, FSC, FCA, FCSA, SCB?

Frage 4

Verfügt Ihr Broker über mehr als 20 Handelsinstrumente?

Frage 5

Antwortet der technische Support im Chat schnell?

Frage 6

Ist Ihr Forex-Broker bekannt, ist er in unserem Rating der Forex-Broker vorhanden?

Frage 7

Haben Sie die Bewertungen über diesen Broker gelesen und sind sie überwiegend positiv?

Frage 8

Bietet Ihr Broker zusätzliche Dienstleistungen an (zum Beispiel Auto-Trading)?

Frage 9

Ihr Broker macht keine Kaltanrufe, ist das richtig?

Frage 10

Können Sie mit den Standardmethoden eine Einzahlung vornehmen: Visa, PayPal, WM?

Interpretation der Testergebnisse:

  • Wenn Sie alle 10 Fragen mit "Ja" beantwortet haben, dann handelt es sich um einen zuverlässigen Broker und Sie können mit ihm arbeiten.

  • Wenn Sie 7-9 "Ja" beantwortet haben, dann ist der Broker vermutlich zuverlässig, aber wir empfehlen Ihnen, weitere Informationen über ihn zu lesen.

  • Wenn Sie nur 5-6 "Ja" beantwortet haben, dann empfehlen wir, die Bewertungen dieses Brokers im Detail zu untersuchen, da seine Zuverlässigkeit zweifelhaft ist.

  • Wenn Sie weniger als 5 "Ja" beantwortet haben, dann empfiehlt Traders Union, nicht mit diesem Broker zusammenzuarbeiten, da es sehr wahrscheinlich ist, dass er ein Betrüger ist.

Informationen

Zusätzlich zur schwarzen Liste betrügerischer Forex-Broker aktualisiert Traders Union ständig ein unabhängiges Rating zuverlässiger Broker, das auf der Grundlage der Bewertungen von Tradern zusammengestellt wird. Folgen Sie diesem Link, um mehr über die Top-Broker zu erfahren und die Möglichkeit zu erhalten, mit zuverlässigen und verifizierten Unternehmen zusammenzuarbeiten, bei denen Sie sicher sein können.

Drei aktuelle Forex-Broker, die zuletzt auf die Liste der Betrüger kamen

Da die schwarze Liste der Forex-Broker recht schnell aktualisiert wird, ist es wichtig, alle Aktualisierungen regelmäßig im Auge zu behalten. Und wenn Sie in der Liste ein Unternehmen gesehen haben, mit dem Sie bereits zusammenarbeiten, ist es empfehlenswert, sofort alle Ihre Gelder von diesem Unternehmen abzuziehen, um das Risiko eines Verlustes zu vermeiden. Nachfolgend nennen wir drei Forex-Broker, die zuletzt im Jahr 2021 auf die schwarze Liste kamen.

Name des Brokers

Grund für die Aufnahme in die schwarze Liste

Aktueller Status des Unternehmens

4XP

Der Broker hat aufgehört, seine Verpflichtungen gegenüber den Tradern zu erfüllen. Einlagen sind eingefroren und können nicht mehr ausgezahlt werden

Für eine Zusammenarbeit nicht empfohlen, wahrscheinlich ein Betrüger

770capital

Der Broker arbeitet unter der Lizenz einer nicht existierenden Regulierungsbehörde und es gibt keine Bestätigung der tatsächlichen Registrierung

Nicht empfehlenswert, wahrscheinlich ein Forex-Scammer oder Schneeballsystem

Adamant Finance

Kein Regulator und finanzielle Verpflichtungen gegenüber Tradern sind in der Nutzungsvereinbarung ausgeschlossen

Für eine Zusammenarbeit nicht empfohlen, die Bewertungen deuten auf eine betrügerische Organisation hin

Beachten Sie:

Bitte beachten Sie, dass die Aufnahme des Unternehmens in die schwarze Liste der Forex-Broker-Betrüger verschiedene Erklärungen haben kann: Probleme mit der Lizenz oder der Webseite, mangelnde Transparenz oder fragwürdige Bedingungen, nicht existierende Regulierungsbehörde oder Fakten des Betrugs von Tradern.

Eines der Hauptkriterien sind in jedem Fall die Bewertungen der Trader, auf deren Grundlage das TOP unseres Ratings gebildet wird. Broker, die nicht in den TOP-20 aufgeführt sind, sind zweifelhaft und müssen gründlich überprüft werden. Denn neben Betrügern gibt es auch Broker, die minderwertige Dienstleistungen anbieten, was den Erfolg und das Potenzial eines Traders mindert.

Bewertungen von Traders Union Tradern über Betrugs-Broker

Traders Union vereint Tausende von Tradern auf der ganzen Welt, die regelmäßig aktuelle Informationen untereinander austauschen. Weil es sich lohnt, denn eine rechtzeitige Bewertung kann Hunderte von Anfängern davor bewahren, in betrügerische Systeme zu investieren und ihre Einlagen zu verlieren. Es ist ein lawinenartiger Prozess: Wenn ein Betrüger seinen Status und den Strom neuer Trader verliert, ist er unweigerlich am Ende.

Bewertungen von Traders Union Tradern über Betrugs-Broker

Beachten Sie:

Bitte beachten Sie: Die Bewertungen werden hier nur von Tradern geschrieben, die bereits mit konkreten Brokern zusammengearbeitet haben. Deshalb sind alle negativen Bewertungen objektiv und enthalten Beschreibungen von echten Fällen der Zusammenarbeit und des Betrugs seitens der Broker. Die Analysten von Traders Union überprüfen zusätzlich die in den Bewertungen angegebenen Informationen. Somit haben wir keine unbegründeten oder unwahren Bewertungen, da diese sofort entfernt werden.

Der Vorteil von Forex-Broker-Bewertungen liegt darin, dass es sich im Gegensatz zu Statistiken und Rating-Tabellen um eine Live-Bewertung von echten Menschen handelt, die ihre persönlichen Erfahrungen mit Ihnen teilen. Auf unabhängigen Plattformen werden Bewertungen immer höher bewertet als jedes andere Kriterium, und erfahrene Trader richten ihre Wahl danach aus. In der absoluten Mehrheit der Fälle schließt es die Wahrscheinlichkeit aus, einem Betrüger zu begegnen.

Traders Union Expertenmeinung - wie man nicht zum Opfer eines Forex-Betrügers wird

Früher mussten Trader die Top-Marktteilnehmer sorgfältig nach Schlüsselparametern analysieren, und selbst das gab keine Garantie. Heute ist es möglich, alle Parameter schnell zu überprüfen: SSL-Zertifikat der Webseite, Registrierungsnummer der Regulierungsbehörde sowie Bewertungen der Trader auf unabhängigen Webseiten. Darüber hinaus bieten viele Trader-Vereinigungen schwarze Listen von Forex-Brokern an, die ebenfalls helfen, Fehler zu vermeiden.

Reiner Schaaf

Reiner Schaaf

Trader Analyst bei Traders Union

Autor der Übersicht

Christian Lauer
Christian Lauer
unabhängigerTrader-Analyst
  • Im Jahr 2008 schloss er sein Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien, Fakultät für Rechts- und Wirtschaftswissenschaften ab;
  • Im Jahr 2009 wurde er der jüngste Trader-Analyst der internationalen Brokerfirma NPBFX Limited;
  • Im Jahr 2010 wurde er als unabhängiger Analyst bei TD Ameritrade, einem US-amerikanischen Broker-Unternehmen, eingestellt;
  • Im Jahr 2011 verteidigte er seine Dissertation in Wirtschaftswissenschaften an der Universität Mannheim;
  • Von 2012 bis 2018 arbeitete er in verschiedenen deutschen, amerikanischen und internationalen Broker-Unternehmen;
  • Seit 2018 arbeitet er als unabhängiger Experte und Trader auf freiberuflicher Basis mit der Traders Union und anderen Trader-Vereinen zusammen;
  • Mehr als 12 Jahre ununterbrochene Handelserfahrung auf dem Forex-Markt.

FAQ

1

Was ist eine schwarze Liste mit betrügerischen Forex-Brokern?

Dies ist das Anti-Rating des Forex-Marktes, das die Broker einschließt, deren Tätigkeit an betrügerische Schemata erinnert, wie zum Beispiel Forex-Scammer, eintägige Webseiten oder Schneeballsysteme.

2

Was riskiere ich, wenn ich mit einem Broker arbeite, der auf der schwarzen Liste aufgeführt ist?

Die Tätigkeit von Betrügern wird von niemandem reguliert, deshalb können sie beliebige Aktionen mit Ihren Transaktionen durchführen: sie unterbrechen, einfrieren oder auf Null setzen. Zudem zahlen Betrüger in der Regel keine Gelder aus.

3

Wie fällt man nicht auf einen betrügerischen Broker herein?

Es ist notwendig, den Broker nach den in diesem Artikel gegebenen Kriterien zu analysieren und die Bewertungen über ihn zu lesen. Die schwarze Liste der Forex-Broker bietet eine aktuelle Liste von Unternehmen an, die nicht für eine Zusammenarbeit empfohlen werden.

4

Die Broker auf der schwarzen Liste sind unzuverlässig, aber wo findet man zuverlässige?

Zu diesem Zweck bildet die Traders Union das unabhängige Forex-Broker-Rating, basierend auf den Bewertungen echter Trader. Dieses Rating wird dynamisch aktualisiert und stellt objektive Informationen über die Unternehmen zur Verfügung, die profitabel und zuverlässig sind.