Trades Union

Limassol, Zypern

Tel:+35725060055 E-mail: [email protected]

Alle Forex-Broker — vollständige Liste 2021

Teilen:

Von der Wahl eines Forex-Brokers hängt weitgehend ab, wie erfolgreich ein Trader in Zukunft sein wird. Schließlich hängt dies von den Handelsbedingungen des Brokers, den funktionellen Möglichkeiten der Handelsplattform und dem Wachstumspotential jedes Kunden ab. Deshalb ist es bei der Auswahl eines Brokers wichtig, die besten Optionen kompetent einzuschätzen und einen Broker auszuwählen, dessen Bedingungen zu 100% für Sie passend sind.

Was ist ein Forex-Broker?

Was ist ein Forex-Broker?

Der Forex-Broker ist eine Organisation, die Zugang zu Liquiditätsanbietern hat und Aufträge von Tradern ausführt. Kurz gesagt, sie ist ein Vermittler zwischen Ihnen und den internationalen Banken. Eine Privatperson kann nicht selbstständig mit Liquiditätsanbietern zusammenarbeiten, deshalb läuft der gesamte Handel auf dem Devisenmarkt über Broker.


Nachdem Sie sich mit den Forex-Brokern aus unserer Liste bekannt gemacht haben, werden Sie sehen, dass sie sich in vielen Parametern voneinander unterscheiden können. Dazu gehört die Mindesteinzahlung, die Hebelwirkung, der Spread und die Plattform, über die der Trader handeln wird. Aber das Erste, womit man anfangen muss, ist eine Lizenz. Ein Broker ohne Lizenz ist höchstwahrscheinlich ein Betrüger, da die Brokertätigkeit gesetzlich lizenziert ist.

Admiral Markets


Die Cashback-Rate beträgt 80% eines Teils des Spreads

Admiral Markets begann seine Tätigkeit im Jahr 2001. Die Gesellschaft wurde in Australien registriert und von der die Australischen Wertpapier- und Investitionskommission (ASIC) lizenziert. Die Lizenznummer lautet 410681 AFSL. Derzeit arbeitet Admiral Markets in mehr als 40 Ländern mit einem Umsatz von bis zu 40 Milliarden US-Dollar.

AvaTrade


Die Cashback-Rate beträgt 80% eines Teils des Spreads

AVATrade ist ein Brokerunternehmen, das im Jahr 2006 in Dublin, Irland, gegründet wurde. Das Unternehmen hat Niederlassungen in 150 Ländern der Welt. AVATrade vertrauen über 200.000 registrierte Benutzer, die jeden Monat über 2 Millionen Transaktionen durchführen. Der Broker ist auf fünf Kontinenten akkreditiert und gehört zu den Marktführern. Der Broker wird von der australischen ASIC, der japanischen FSA und der südafrikanischen FSCA reguliert. AVATrade ist von der Zentralbank Irlands, der Abu Dhabi Finanzaufsichtsbehörde und der Finanzkommission der Britischen Jungferninseln akkreditiert. AVATrade ermöglicht es den Tradern mit Aktien, Wertpapieren, Indizes, Kryptowährungen und Währungspaaren zu handeln. Insgesamt stehen den Kunden über 250 Instrumente zur Verfügung.

CMC Markets


Die Cashback-Rate beträgt 80% eines Teils des Spreads

Der Broker CMC Markets ist eines der führenden Forex- und CFD-Handelsunternehmen, das im Jahr 1989 gegründet wurde. Der Broker wird von der FCA (Financial Conduct Authority) reguliert. Das Unternehmen bietet eine große Auswahl an Vermögenswerten, darunter Indizes, Aktien und Kryptowährungen. Eine langjährige Erfahrung im Finanzdienstleistungsmarkt, die Regulierung in Großbritannien und getrennte Konten für Kunden sind die Grundlagen für ein hohes Maß an Vertrauen von Seiten der Trader. Der Broker verfügt auch über ein Risikomanagement-Programm.

Dukascopy


Die Cashback-Rate beträgt 80% eines Teils des Spreads

Die Dukascopy Bank SA ist eine Schweizer Online-Bank, die ihren Kunden Online- und Mobile-Trading, Bank- und Finanzdienstleistungen anbietet. Das Unternehmen wurde 2004 in Genf gegründet und betreut seit 14 Jahren Kunden auf der ganzen Welt. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich ebenfalls in Genf. Im Laufe der Jahre erhielt Dukascopy über 20 Auszeichnungen, darunter «Der beste Forex-Broker in Europa» (2010), «Broker des Jahres» (2011), «Die beste Forex-Marke» (2015), «Der beste Liquiditätsanbieter» (2017), «Die beste Forex-Bank» (2018) und viele andere. Nach dem Gesetz ist Dukascopy, wie jede andere Schweizer Bank oder ein Brokerunternehmen, Vertragspartner einer Einlagensicherungsvereinbarung. Die EU ist auch die Hüterin der Kundengelder.

eToro


Die Cashback-Rate beträgt 80% eines Teils des Spreads

Der Broker eToro wurde im Jahr 2007 gegründet. Das Unternehmen positioniert sich als Social-Trading-Plattform, deren Kunden Trader aus mehr als 140 Ländern sind. Der Broker hat mehrere Niederlassungen, die in verschiedenen Gerichtsbarkeiten tätig sind und unterschiedliche Lizenzen von Regulierungsbehörden haben. Zum Beispiel, eToro (Europa) ist von CySEC, der zypriotischen Regulierungsbehörde, lizenziert, während eToro (Großbritannien) von der britischen Regulierungsbehörde FCA lizenziert ist. Der Broker hat auch Vertretungen in Australien und den USA.

Flatex


Die Cashback-Rate beträgt 80% eines Teils des Spreads

Flatex ist ein deutsches Brokerunternehmen, das von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) reguliert wird. Die Vorgängerin PRE.IPO AG wurde 1999 gegründet und nach Erhalt einer Bank- und Brokerlizenz im Jahr 2006 in Flatex umbenannt. Das Unternehmen ist derzeit an mehreren Börsen notiert, verfügt über Erfahrungen in der Bankenbranche und stellt seine Finanzergebnisse offen dar. Flatex hat mehrere Auszeichnungen im Finanzbereich erhalten, darunter den Titel «Bester ETF- und Hebelzertifikate-Broker» von BÖRSE ONLINE.

FXCM


Die Cashback-Rate beträgt 80% eines Teils des Spreads

Der FXCM Markets bietet Tradern fast überall auf der Welt eine große Auswahl an Finanzdienstleistungen an. Das 1999 gegründete Unternehmen ist im Vereinigten Königreich registriert. Die Aktivität des Brokers wird von der unabhängigen Regulierungsbehörde Großbritanniens reguliert, der Financial Conduct Authority (FCA). Die Registrierungsnummer der Lizenz des Brokers ist 217689. FXCM hat eine Reihe von bedeutenden Auszeichnungen erhalten: Preise in den Kategorien "Beste Handelsinstrumente" und "Beste Ausbildung" von der Personal Wealth Resource sowie "Bester Kundensupport 2018" von FXEmpire.

FXFLAT


Die Cashback-Rate beträgt 80% eines Teils des Spreads

Der Broker FXFlat wurde im Jahr 1997 gegründet. Anfangs hat der Broker den klassischen CFD-Handel angeboten und sich dabei auf Trader aus Europa konzentriert. Heute ist FXFlat ein Universalunternehmen, das zu einem der größten Finanzunternehmen in Deutschland gehört. FXFlat ist ein Introducing Broker für Interactive Brokers und bietet den Tradern Zugang zu 135 Börsen weltweit für Aktien, Anleihen, derivative Finanzinstrumente und ETFs an. Zu den Auszeichnungen von FXFlat gehören "Bester Broker in Deutschland", "Bester Online-Broker" und andere.

FxPro


Die Cashback-Rate beträgt 80% eines Teils des Spreads

Der FxPro-Broker wurde im Februar 2006 in Zypern registriert. Das Unternehmen ist von den Finanzaufsichtsbehörden lizenziert: CySEC (Zypern), SCB der Bahamas, FCA (Großbritannien), südafrikanische FSCA. Jetzt entwickelt sich FxPro erfolgreich weiter und bietet seine Dienstleistungen in mehr als 170 Ländern für private und institutionelle Kunden an. Während seiner Tätigkeit hat der Broker mehr als 70 Auszeichnungen erhalten, darunter den Titel «Beste Forex-Handelsplattform» und «Beste Handelsplattform». Die Handelsinstrumente von FxPro wurden ebenfalls als die besten anerkannt. Mit dem FxPro-Broker können die Trader mehr als 70 Währungspaare, Futures und Aktien handeln (Twitter, Apple, Google). Dem Unternehmen stehen Aktienindizes, Metalle und Energieressourcen zur Verfügung. Das Unternehmen setzt hohe Sicherheitsstandards. Die Einlagen der Kunden des Brokers befinden sich in großen internationalen Banken. Sie sind versichert und vom Eigenkapital des Brokers getrennt.

GKFX


Die Cashback-Rate beträgt 80% eines Teils des Spreads

GKFX Broker ist eine internationale Marke, die seit 2009 auf dem globalen Finanzmarkt vertreten ist. Das Hauptziel des Brokers ist es, eine der größten Marken zu werden, die professionelle Dienstleistungen des aktiven und passiven Handels anbietet, sowie die technologischen Möglichkeiten der Bereitstellung von Dienstleistungen für seine Kunden weiter zu entwickeln. Unter der Marke GKFX sind Niederlassungen in Großbritannien, Deutschland, Japan, der Türkei und anderen Ländern eröffnet worden. Der Hauptsitz befindet sich in London.

IC Markets


Die Cashback-Rate beträgt 80% eines Teils des Spreads

Der Broker IC Markets wurde im Jahr 2007 in Sydney, Australien, gegründet. Erbesitzt eine australische Finanzdienstleistungslizenz (AFSL) und eine Lizenz der australischen Wertpapier- und Investmentkommission (ASIC). Der Broker ist ein Mitglied der australischen Behörde für Finanzbeschwerden (AFCA), die sich mit Streitfällen zwischen Verbrauchern und Finanzdienstleistern befasst und unterzieht sich regelmäßigen externe Audits.

IG Markets


Die Cashback-Rate beträgt 80% eines Teils des Spreads

Der Broker IG Markets ist eine strukturelle Unterabteilung der IG Group Corporation, deren Wertpapiere an der Londoner Börse notiert und im FTSE 250 Index enthalten sind. Das Unternehmen IG.com wurde im Jahr 1974 gegründet und hat eine britische Registrierung, aber seit der Gründung gibt es auch Vertretungen in einigen europäischen Ländern. Seit dem Jahr 2014 haben sie eine Privatkundenabteilung eröffnet, um Broker-Dienste anzubieten. Die internationale Abteilung des Brokers ist in Bermuda registriert und wird von der Bermuda Monetary Authority lizenziert. Die Haupttätigkeit des Brokers ist die Erbringung von Handelsdienstleistungen mit derivativen Finanzinstrumenten (CFDs).

Interactive Brokers


Die Cashback-Rate beträgt 80% eines Teils des Spreads

Interactive Brokers ist eine der bekanntesten Investmentgesellschaften in den USA, die ihre Dienstleistungen seit 1977 anbietet. Der Broker bietet die Möglichkeit, Währungspaare zu handeln, aber die Hauptinstrumente sind Aktien, CFDs, Indizes, Metalle, ETFs, Futures und andere Börsenwerte. Zu den Regulierungsbehörden des Unternehmens gehören die US-amerikanische Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde (SEC), die US-amerikanische Aufsichtsbehörde für Finanzdienstleistungen (FINRA), die britische Finanzaufsichtsbehörde (FCA) und andere internationale Finanzaufsichtsbehörden. Allein im Jahr 2020 wurde der Broker als Bester Online Broker (Barron's), Bester Broker für kostengünstige Investments (NerdWallet) und mit fünf Sternen in der Kategorie Online-Aktienhandel für Trader (Canstar) ausgezeichnet.

Libertex


Die Cashback-Rate beträgt 80% eines Teils des Spreads

Libertex — ist eine Handels- und Investitionssoftware von Indication Investments Ltd. Der Broker ist Teil der transnationalen Finanzgruppe Forex Club, die bereits seit 1997 auf dem Markt ist. Das Brokerunternehmen erhielt im Rahmen des Forex Awards-Wettbewerbs die Auszeichnung als beste Handelsplattform. Eines der Vorteile und Unterscheidungsmerkmale des Brokers ist die aktuelle Handels-Web-Plattform, die sich durch eine einfache Schnittstelle, einen hohen Informationswert sowie eine hochwertige technische Ausstattung auszeichnet. All diese Komponenten ermöglichen ein komfortables Arbeiten mit dem Terminal entsprechend den modernen Anforderungen. Ein Zeichen der Zuverlässigkeit ist die Tatsache, dass die Gründer der Plattform seit über 20 Jahren Online-Handel und Finanzdienstleistungen anbieten. In dieser Zeit haben sie sich den Ruf eines ehrlichen Brokers erworben. Außerdem hat Libertex 30 internationale Auszeichnungen von Finanzzeitschriften und Organisationen für die Qualität des Kundendienstes und innovative technische Lösungen erhalten.

Markets.com


Die Cashback-Rate beträgt 80% eines Teils des Spreads

Der Broker Markets.com ist Teil der internationalen Holdinggesellschaft Safecap Investments Limited, die von der CySEC (Cyprus Securities and Exchange Commission) und der FSCA (Financial Sector Supervisory Authority) in Südafrika reguliert wird. Der Broker bietet seinen Kunden seit 2008 ununterbrochene Handels- und Investmentdienstleistungen auf den Finanzmärkten weltweit an. Für den Handel bietet Markets.com über 2.200 Handelsinstrumente sowie eine brandneue Marketsi-Investmentplattform, die es Ihnen ermöglicht, mit Aktien zu handeln und Ihr Portfolio mit Hilfe einer Vielzahl von Analyseinstrumenten aufzubauen.

Forex-Broker mit Lizenz — Liste 2021

Auf dieser Seite finden Sie die Liste der aktiven Forex-Broker, die Partner der Traders Union sind. Sie alle sind lizenzierte Unternehmen.

Die Organisation, die die Lizenz für den Broker ausgestellt hat, wird als Regulierungsbehörde bezeichnet, da sie die Arbeit des Forex-Brokers reguliert und seine Legalität gewährleistet. Es gibt zwei Arten von Regulierungsbehörden:

Международные

internationale

Локальные

lokale

Lokale Regulierungsbehörden lizenzieren Broker auf dem Territorium ihres Staates. Die Zusammenarbeit mit der lokalen Regulierungsbehörde ist einerseits schlimmer, weil sie spezifische Einschränkungen im Zusammenhang mit der lokalen Gesetzgebung auferlegt. Zum Beispiel über die Größe der Hebelwirkung (vielen erfahrenen Tradern fehlt z.B. die Hebelwirkung von 1:50, die von den lokalen Aufsichtsbehörden oft unterschätzt wird).


Andererseits, trotz der Tatsache, dass internationale Regulierungsbehörden auf dem Weltmarkt höher angesehen sind, kann nur der lokale Broker dem Trader einen objektiven rechtlichen Schutz bieten, der in seinem Land tätig ist.


Warum ist die Lizenz ein Schutz vor Betrügern? Um eine Forex-Lizenz zu erhalten, muss ein Broker eine Reihe von Aktionen durchführen:

  • ein bestimmtes Paket von Dokumenten der Regulierungsbehörde einreichen;

  • eine erhebliche Bareinzahlung auf das Spezialfonds-Konto tätigen;

  • dokumentieren, dass sich ein bestimmter Geldbetrag auf dem Konto des Brokers befindet;

  • eine offizielle Website des Unternehmens erstellen, die vollständige und aktuelle Informationen über seine Tätigkeit enthält.

Für die In Zukunft verpflichtet sich ein Forex-Broker, seine Aktivitäten und Dienstleistungen streng in Übereinstimmung mit den Anforderungen der Regulierungsbehörde durchzuführen und zu erbringen. Verstöße führen zur Suspendierung und oft zur Schließung eines Brokerunternehmens. Deswegen ist es unrentabel und zu riskant für solche Unternehmen, betrügerische Aktionen durchzuführen. Außerdem kann die Lizenznummer über die Website der Regulierungsbehörde leicht überprüft werden, so dass heute niemand mehr gefälschte Lizenznummern verwendet.

Die Wahl eines zuverlässigen Forex-Brokers. Worauf muss man achten?

Das Jahr selbst spielt keine Rolle, aber das Alter des Forex-Brokers ist wichtig. Junge Unternehmen werden nicht für eine Zusammenarbeit empfohlen, da sie trotz aller Vorteile einfach nicht genügend Erfahrung bei der Lösung komplexer Situationen haben (z.B. wie man in einer globalen Finanzkrise arbeitet).

  • 1
    Das Gründungsjahr.
    Das Jahr selbst spielt keine Rolle, aber das Alter des Forex-Brokers ist wichtig. Junge Unternehmen werden nicht für eine Zusammenarbeit empfohlen, da sie trotz aller Vorteile einfach nicht genügend Erfahrung bei der Lösung komplexer Situationen haben (z.B. wie man in einer globalen Finanzkrise arbeitet).
  • 2
    Die Regulierungsbehörde.
    Wir haben diesen Punkt bereits ausführlich erwähnt, die Regulierungsbehörde kann international oder regional (im Land) sein. Die Hauptsache ist, dass der Broker einen Regulator hat.
  • 3
    Handelsinstrumente.
    Es geht um die Arten von Transaktionen, die Trader abschließen können. Dies sind Währungspaare (z.B. Euro/Dollar), CFDs, Cross Rates. Je mehr Handelsinstrumente ein Forex-Broker anbietet, desto mehr Entwicklungspotenzial hat ein Trader.
  • 4
    Mindesteinzahlung.
    Die meisten Makler haben eine Mindesteinzahlung von 1-10$, seltener beginnt die Einzahlung bei 40$ oder sogar bei 100$. Dieser Parameter definiert nur das minimale Budget, mit dem ein Trader seine Tätigkeit beginnen kann.
  • 5
    Hebelwirkung.
    Ein äußerst wichtiger Parameter, der es dem Trader erlaubt, mit den vom Broker geliehenen Geldern zu handeln. Je höher die Hebelwirkung, desto höher ist das Potenzial an Verdienstmöglichkeiten.
  • 6
    Spread.
    Dies ist die Differenz zwischen dem besten Preis, zu dem Sie eine Position kaufen können (Ask), und dem besten Preis, zu dem Sie sie verkaufen können (Bid). Der Spread ist wichtig, weil der Forex-Broker ihn in der Regel als Zahlung für seine Dienstleistungen nimmt, d.h. mit jeder Transaktion bezahlen Sie den Spread.
  • 7
    Handelsplattform.
    Dies ist die Software, mit der ein Trader Transaktionen auf dem internationalen Währungsmarkt durchführen wird. Hier müssen Sie im Voraus nur die Funktionen und die Schnittstelle der verschiedenen Plattformen verstehen und entscheiden, welche für Sie am besten passt.

Alter eines Brokerunternehmens

Fast alle Unternehmen, die in unserem Rating führend sind, sind schon seit mehr als 10 Jahren auf dem Markt. Dies deutet auf ihre hohe Zuverlässigkeit hin, denn man geht davon aus, dass wenn ein Unternehmen seit mindestens 4-5 Jahren arbeitet und sich stetig weiterentwickelt, es gut mit den Geschäftsprozessen und Finanzstrategien zurechtkommt. Das hohe Alter des Brokerunternehmens in Verbindung mit der Lizenz bedeutet, dass man dem Unternehmen vertrauen kann und dass es Erfahrungen bei der Lösung schwieriger Aufgaben hat.



Ruf und Bewertungen von Kunden

Wenn Sie Broker vergleichen, sollten Sie ihre Leistungen im Zusammenhang beurteilen. Einer der wichtigsten Parameter ist der Ruf eines Forex-Brokers, der sich über viele Jahre durch die Bewertungen der Trader bildet.



In unserer Liste der besten Forex-Broker im Jahr 2021 ist der Ruf das Hauptkriterium, denn nach anderen Kriterien liegen die Top-Unternehmen nahe beieinander oder sind sogar identisch.



Eine Nuance besteht darin, dass solche Bewertungen im Rahmen unabhängiger Websites, wie z.B. der Traders Union, ausgewertet werden sollten. Denn auf seiner offiziellen Website wird der Broker niemals negative Bewertungen (falls es welche gibt) anzeigen.

Handelsbedingungen des Brokers

Verwechseln Sie diesen Begriff nicht mit dem Begriff der Handelsinstrumente. Instrumente sind, wie oben erwähnt, im Grunde genommen Kontotypen, mit denen ein Trader arbeiten kann. Bei den Handelsbedingungen handelt es sich um einen umfassenden Begriff, der alle wichtigen Faktoren eines Brokers vereint, die die Liste der Möglichkeiten und Einschränkungen für einen Trader bestimmen.



Zu den Handelsbedingungen eines Forex-Brokers gehören eine Mindesteinzahlung, eine Hebelwirkung, ein Spread sowie die Möglichkeit, ein Demokonto und ein Cent-Konto zu eröffnen. Solche Konten sind vor allem für Anfänger geeignet: Ein Cent-Konto ermöglicht es beispielsweise, eine Strategie mit echtem Geld auszuprobieren, ohne dabei große finanzielle Verluste zu befürchten.



Zudem haben viele Forex-Broker aus unserer Liste Einzahlungsbonusse sowie Bonusse ohne Einzahlung und Treuebonusse. Es gibt weitere Handelsbedingungen: Kursgenauigkeit, Order-Ausführungsmodus, Order-Größe und Schritt, usw. Es scheint eine Menge von Faktoren zu geben, aber sie sind alle offensichtlich und leicht messbar, wenn man anfängt, Broker zu vergleichen.

Verfügbarkeit einer Lizenz von der europäischen Regulierungsbehörde

Die meisten Teilnehmer aus unserer Liste der Forex-Broker 2021 konzentrieren sich auf europäische Regulierungsbehörden wie:

международные организации
  • Internationale Finanzdienstleistungskommission von Belize (IFSC);

  • Zypriotische Wertpapier- und Börsenkommission (CySEC);

  • Mauritius-Kommission für Finanzdienstleistungen (FSC);

  • Britische Finanzaufsichtsbehörde (FCA);

  • Südafrikanische Finanzdienstleistungsbehörde (FCSA);

  • Wertpapierkommission der Bahamas (SCB).

Pay attention! Bitte beachten Sie!

Eine weitere wichtige Sache, die viele Menschen bei der Auswahl eines Forex-Brokers vergessen, ist die Relevanz der Informationen über ihn. Die Forex-Broker stehen nicht still, sie entwickeln sich ständig weiter und ändern manchmal ihre Handelsbedingungen und sogar ihre Rechtsprechung. Deshalb benötigen Sie Zugang zu den neuesten Informationen, die wir gerne für Sie auf unserer Website sammeln.

Hauptfunktionen und Aufgaben von Forex-Brokern

Hauptfunktionen und Aufgaben von Forex-Brokern

Das grundlegende Schema der Arbeit eines Traders mit dem Devisenmarkt sieht folgendermaßen aus: Sie erstellen einen Auftrag und der Broker leitet ihn an den Kursanbieter, den Liquiditätsanbieter, auf dem Interbankenmarkt weiter. Der Interbankmarkt gibt die Ergebnisse Ihres Auftrags an den Broker zurück, er leitet sie an Sie weiter, wobei er im Falle eines erfolgreichen Auftrags eine Gebühr (oder Spread) erhält. Zudem überträgt der Broker zwischen dem Interbankmarkt und dem Trader die aktuellen Notierungen.

Information Informationen!

Die Besonderheit besteht darin, dass der Forex-Broker nicht nur ein Vermittler ist, sondern eine juristische Person und ein professioneller Teilnehmer der Forex-Börse, der dem Trader die Garantie gibt, dass seine Anträge an die Interbank gelangen. Der Broker garantiert der Interbank, dass die Aufträge von echten Personen eingehen. Da der Broker lizenziert ist und reguliert wird, bestimmt er auch die Legalität aller Transaktionen.

Die Hauptfunktion eines Forex-Brokers

Die Hauptfunktion eines Forex-Brokers ist es, die Anträge des Traders auf den internationalen Devisenmarkt zu bringen. Die begleitende Aufgabe besteht darin, dem Trader beim Verdienen zu helfen, denn je größer der Gewinn eines Traders ist, desto größer ist auch der Gewinn eines Brokers, denn er erhält einen Prozentsatz von jeder Transaktion.

Aus diesem Grund bieten die besten Forex-Broker ihren Kunden nicht nur Handelsplattformen und Terminals, Hebelwirkung und einige Bonusse. Zudem geben Broker den Tradern aktuelle Marktanalysen, Beratungen, verschiedene analytische und sogar prognostische Materialien. Nicht aus der Güte Ihres Herzens, sondern weil es für den Broker profitabel ist, Sie zu einem erfolgreichen Trader zu machen.

Technisch gesehen gehören zu den Aufgaben eines Brokers:
Ausführung von Transaktionen auf dem Devisenmarkt, während er als Bevollmächtigter/Handelsvertreter seines Kunden (Traders) handelt;
Bereitstellung von detaillierten Informationen vor dem Abschluss jeder Transaktion für den Kunden;
Führung der gesamten Finanzdokumentation und -berichterstattung, einschließlich der steuerlichen Aspekte;
Berichterstattung über Wertpapiergeschäfte im Rahmen der gesetzlich vorgeschriebenen Transparenzpflicht;
Geschäfte mit Wertpapieren im Rahmen der Sicherstellung der gesetzlich festgelegten Transparenz seiner Tätigkeit abdecken.

Der Unterschied zwischen einem zuverlässigen Forex-Broker und einem Betrüger

Leider blüht der Betrug auf dem Forex-Markt immer noch, trotz der Tatsache, dass dieser Bereich streng reguliert wird und es immer weniger Möglichkeiten zum Betrug gibt. Betrügerische Broker werden oft als Forex-Scammer bezeichnet, da solche Unternehmen ihre Trader nicht auf den internationalen Markt bringen (auch wenn sie behaupten, dass sie das tun).

Information Informationen!

Auf Forex-Scam handelt der Trader mit anderen Tradern und/oder der Plattform selbst. Offensichtlich ist ein Forex-Scam im Gegensatz zu einem echten lizenzierten Broker für den Trader nicht gewinnbringend. Weil sein Einkommen nicht aus einem Prozentsatz Ihrer Transaktionen besteht, sondern aus jedem Dollar, den Sie eingezahlt haben.

Und während bei einem echten Broker im Durchschnitt etwa 25% der Trader am Ende erfolgreich werden, ist dieser Prozentsatz bei einem Forex-Scammer gleich Null. Es ist unmöglich, hier zu gewinnen, da auch der Forex-Scammer seine eigenen Kurse angibt. Die folgende Tabelle zeigt die wichtigsten Anzeichen zur Unterscheidung eines zuverlässigen Brokers von einem Betrüger.

  • Reliable Forex broker patterns Merkmale eines zuverlässigen Forex-Brokers
     Broker-fraud (forex-scammers) patterns Merkmale eines betrügerischen Brokers (Forex-Scammer)
  • Arbeitet unter einer Lizenz, deren Nummer in der Datenbank der Aufsichtsbehörde enthalten ist

    Es gibt keine Informationen über die Lizenz, oder diese Informationen sind falsch

  • Zeigt die aktuellen Kurse des internationalen Marktes an

    Beim Vergleich können Sie den Unterschied zwischen Broker- und Interbank-Kursen erkennen

  • Bietet die Möglichkeit, über offizielle Handelsplattformen zu arbeiten (z. B. MT4 und MT5)

    Zwingt Sie dazu, über seine eigenen Plattformen zu arbeiten, die Spionageprogramme enthalten können

  • Eine große Anzahl von Handelsinstrumenten, z. B. 20-40 Währungspaare

    Kann nur sehr wenige Handelsinstrumente anbieten

  • Standardbedingungen (Mindesteinzahlung 1-10$), Hebelwirkung von bis zu 1:1000, usw.)

    Unrealistische und übertrieben profitable Bedingungen (z.B. Hebel von 1:10000 oder riesige Bonusse ohne Einzahlung)

  • Die offizielle Website wurde früher oder im Jahr der Lizenzierung erstellt

    Bei der Überprüfung durch einen speziellen Service wird festgestellt, dass die Website später als das angegebene Datum der Lizenzierung erstellt wurde

  • Echte Trader-Bewertungen, die Sie auf unabhängigen Plattformen finden

    Die Bewertungen wurden selbst erstellt und sind daher zu 95-100 % positiv und nur auf der Website des Scammers zu finden. Auf unabhängigen Websites zeigen die Bewertungen jedoch, dass der Scammer ein Betrüger ist

Wie Sie den besten Broker auswählen — Expertenmeinung

Quote

Der beste Broker kann nur auf der Grundlage der konsolidierten Liste der Forex-Broker 2021 gewählt werden. Eine solche Liste muss aktuelle und aktualisierte Online-Informationen über die Handelsbedingungen und Instrumente der Broker enthalten, die auf der Grundlage von Trader-Bewertungen als Top-Broker anerkannt wurden. Nur ein solcher Weg schließt die subjektive Bewertung aus und ermöglicht einen effektiven Vergleich von Forex-Brokern auf der Basis von grundlegenden Faktoren, die für Trader wichtig sind. Und natürlich ist dies die beste Verteidigung gegen die betrügerischen Modelle.

Quote
Fabian Meyer

Fabian Meyer

Analyst bei Traders Union

Über den Autor

Rayn Taylor
Bastian Klein
unabhängiger Trader-Analyst
  • im Jahr 2003 schloss er die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Kassel ab;
  • im Jahr 2006 wurde er zum Doktor der Wirtschaftswissenschaften ernannt (Thema der Dissertation: "Weltweite rechtliche Regulierung von Devisenbörsen");
  • im Jahre 2010 wurde er zum Doktor der Wirtschaftswissenschaften ernannt (Thema der Dissertation: "Austauschmechanismus der Globalisierung des Weltwährungsmarktes");
  • von 2002 bis 2021 handelt er ununterbrochen auf dem Forex-Markt und arbeitet als Experiment mit verschiedenen Brokerunternehmen zusammen;
  • von 2005 bis 2008 arbeitete er als Junior und dann als Senior Trader-Analyst bei dem Brokerunternehmen NPBFX Limited;
  • von 2008 bis 2015 arbeitete er als Leiter der Vertretung eines US-amerikanischen Brokerunternehmens IG;
  • seit 2015 liefert er unabhängige Analysedienstleistungen an verschiedene Brokerunternehmen, Trader und Tradervereinigungen.

FAQ FAQ

1

Warum brauche ich einen Forex-Broker? Kann ich nicht selbst handeln?

Стрелка

Das können Sie leider nicht. Laut internationalem Recht kann nur eine spezialisierte Organisation, die von einer der kompetenten Aufsichtsbehörden lizenziert wurde, ein Teilnehmer des Interbanken-Devisenmarktes werden.

2

Wie kann ich einen zuverlässigen Forex-Broker von einem Betrüger unterscheiden?

Стрелка

Betrüger haben keine offizielle Lizenz der Aufsichtsbehörde (die Lizenznummer kann auf der offiziellen Website der Aufsichtsbehörde überprüft werden). Die Betrüger haben nur wenige Handelsinstrumente und unrealistische Bedingungen, ihre Websites wurden vor kurzem erstellt und es gibt keine positiven Bewertungen auf unabhängigen Plattformen.

3

Wie kann man die Forex-Broker vergleichen und den besten auswählen?

Стрелка

Der einfachste Weg, dies zu tun, ist unsere Liste der Forex-Broker 2021 zu nutzen, denn sie zeigt die Informationen über die Top-Broker an, die aufgrund der Bewertungen der Trader die führenden Positionen einnehmen. Durch einen einfachen Vergleich können Sie eine objektive Entscheidung treffen, mit wem es für Sie bequemer und profitabler sein wird, zusammenzuarbeiten.

4

Ist es besser, direkt mit einem Broker zusammenzuarbeiten oder gibt es andere Möglichkeiten?

Стрелка

Sie können sich bei einem Broker nicht direkt, sondern über die Traders Union registrieren lassen. In Bezug auf den Handel ändert sich für Sie in diesem Fall nichts, aber Sie werden zusätzliche Finanzbonusse, die Möglichkeit eines zusätzlichen Verdienstes, aktuelle Analysen und rechtliche Unterstützung erhalten.